Patenschüler

Unsere Patenschüler sind Jugendliche aus Kooperationsschulen in sozialen Brennpunkten in Berlin und gehen in der Regel in die 9. oder 10. Klasse einer Real- oder Gesamtschule. Zur Zeit arbeiten wir eng mit der Mildred-Harnack-Oberschule in Lichtenberg zusammen.

Viele Jugendlichen wissen zu Beginn der Patenschaft noch nicht, was sie vom Leben erwarten, welches Berufsfeld sie interessiert und wie sie eine Perspektive für sich entwickeln können. Es mangelt an Wissen und Zutraun, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu recht zu finden und sich erfolgreich zu bewerben. Auch fehlt Ihnen ein Netzwerk, das sie aktiv in ihren Vorhaben unterstützen kann. Wir gehen auf die Bedürfnisse und die Situation jedes einzelnen Jugendlichen ein und gestalten die Patenschaft entsprechend individuell. Es geht darum Stärken herausfinden und einen geschützen Raum zu schaffen, in dem Wünsche und Träume ausgesprochen werden dürfen.

Wir bilden Tandems mit Jugendlichen, die motiviert sind an ihrer Zukunft zu arbeiten, Verantwortung für sich selber zu übernehmen und Eigeninitiative zu zeigen. Diese Themen sind auch immer wieder wichtig im Rahmen der Patenschaft, um die Entwicklung und die Selbstständigkeit der Jugendlichen zu fördern. Die Patenschaft stellt sowohl für die Jugendlichen als auch für die Mentoren die Möglichkeit dar, persönlich zu wachsen und zu reifen.